Unternehmen

GESCHICHTE

Das Unternehmen wurde in den frühen Achtzigern gegründet, um Industrieöfen und ­anlagen für die innovative Wärmebehandlung von eisenhaltigen, rostfreien, wertvollen Metallen und Edelmetallen zu planen und zu bauen.

Die in über dreiß;ig Jahren in diesem Bereich gesammelte Erfahrung und Tradition verschmelzen mit den neuen Technologien und Philosophien und lassen eine Kombination zwischen Tradition und Moderne entstehen, die unter dem Motto “Experimentieren, forschen und nach den Märkten Ausschau halten, die Ihnen sagen werden, wohin man gehen muss und was zu tun ist” zusammengefasst werden kann.

Im Laufe der Jahre investiert das Unternehmen in der schnellen Entwicklung von Anlagen und erreicht dadurch europa- und weltweit höchste Niveaus im Bereich der innovativen Behandlungen, die von den neuen Märkten gefordert werden: d.h. das Hartlöten in Durchlauföfen in Schutzatmosphäre mit Nickel- und Kupferzusatz in Komponenten aus Weichstahl bzw. Edelstahl, das Lösungsglühen von Komponenten und Rohren aus Edelstahl, Bainitisieren im Salzbad und das Glühen von Metall.

 

UNSERE BESONDERHEITEN

Die Innovation, Forschung und Ausbildung des Personals garantieren die Einhaltung bestimmter Parameter in Bezug auf technische Fähigkeiten, qualifizierte Arbeitskräfte, Projekt- und Herstellungsphase, Kundendienst und Geschäftsbeziehungen Handelsbeziehungen.
Forschung und Spezialisierung sind heute noch die Stärken des Unternehmens, die das Wachstum und einen zuverlässigen qualitativen Standard gewährleisten, und gestatten, der eigenen Kundschaft einen immer umfassenderen Kundenservice zu bieten.
Scame verfolgt stets die aktuellen Marktentwicklungen und betreut wichtige Kunden, vom kleinen Betrieb bis zum Großunternehmen, Maschinenbauunternehmen, Prozess- und Entwicklungsunternehmen.
Das Engagement von Scame forni industriali spa richtet sich insbesondere auf die immer eingehendere Entwicklung der angewandten Technologien, um die Erfahrungen in den verschiedenen Anwendungssektoren zu verbessern. Scame steht immer der Kundschaft zur Seite, um höchste Zuverlässigkeit bei der Fertigung von Komponenten, für die spezielle Anlagen und Arbeitsinseln für Wärmebehandlungen erforderlich sind, zu gewährleisten.
Das Unternehmen hat die eigene Produktionsfähigkeit und Qualität durch die Planung moderner EDV-Systeme erhöht und die angefertigten Anlagen flexibel und modular gestaltet.

 

UNTERNEHMENSSTRUKTUR

Das Unternehmen ist mit hochmodernen EDV-Systemen, einem automatischen Barcode-Lager und einer R&D-Abteilung ausgestattet. Es wird außerdem viel Wert auf die Rückverfolgbarkeit, insbesondere was die Ersatzteile betrifft, gelegt.

Die Vertriebsabteilung betreut Kunden aus Italien und dem Ausland und wird von einem internationalen Signalgeber- und Vertreternetz unterstützt; neben unserer offiziellen Website verfügen wir weltweit über zahlreiche Websites in der jeweiligen Landessprache.

Unser Unternehmen verfügt über rund dreißig technische Facharbeiter; die Produktion der Anlagenkomponenten wird durch externe Drittunternehmen durchgeführt und Montage der Anlagen wird 'Just in time' vorgenommen. Wir sind auf allen wichtigen europäischen und nationalen Messen sowie auf den wichtigsten Fachausstellungen dieses Sektors vertreten.

Heutzutage werden unsere Anlagen in zahlreichen Sektoren des Anlagenbaus und in verschiedenen Industriesektoren eingesetzt, wie z.B.:

Thermohydraulischer Sektor

Im Bereich der Heizungskomponenten haben wir eine Technologie für das Hartlöten von großen Komponenten wie Handtuchradiatoren entwickelt und die Kosten für das Hartlöten von Rohrheizkörpern drastisch reduziert; wir haben die größten internationalen Konzerne mit Anlagen beliefert, über 60 Fertigungslinien in den letzten Jahren gebaut und immer leistungsstärkere Anlagen entwickelt.

Ein weiterer Heizungssektor, in dem wir präsent sind, ist die Hartlötung von Wärmetauschern aus Kupfer und Stahl für Wandheizkessel und Durchlauferhitzer; wir haben die größten Produzenten dieses Sektors mit Öfen beliefert.

Automobilsektor

Was die innovativen Wärmebehandlungen betrifft, nimmt der Automotivesektor durch die Förderung der Forschung sicher die Vorreiterrolle ein und tut es immer noch, insbesondere aufgrund der auf neue Bedürfnisse zurückzuführenden Entwicklung der Verwendung von Metall. Dank der Innovation konnten außerdem neue Anlagen gebaut werden, durch die man die Komponentenkosten erheblich gesenkt hat; ferner konnte die Qualität und Zuverlässigkeit der Komponenten verbessert werden.

 Wir liefern Anlagen an alle Unternehmen, die auf Benzin- und Dieselmotoren montierte Komponenten aus Eisen und Edelstahl herstellen. Mit unseren Anlagen kann man Einspritzverteiler, Rohre für die Kraftstoff-, Benzin- oder Dieselzufuhr, Wärmetauscher für AGR-Ventile für die Abgasrückführung und sämtliche rohrförmigen Komponenten, die in ein Fahrzeug eingebaut werden, in Schutzatmosphäre schweißlöten. Zu unseren wichtigsten Kunden zählen weltweit vertretene multinationale Unternehmen, die Komponenten für Pkws, Lkws, Erdbewegungsmaschinen und landwirtschaftliche Maschinen herstellen.

Unser Unternehmen hat über 500 Anlagen in verschiedenen Werken in Europa, im Orient, in Südostasien und in den USA installiert; insgesamt haben wir 39 Länder auf der ganzen Welt beliefert.

Im Automotivesektor sind wir außerdem mit Wärmebehandlungslinien zum Härten, Einsatzhärten und Karbonitrieren mit Salz oder Öl von Komponenten für gestanzte Federn und Spezialschrauben für Bremsen oder Karosserien in Italien und im Ausland vertreten.

Metallsintersektor

Heute wird die Sintertechnologie in verschiedenen Sektoren eingesetzt, ist aber immer noch ein wenig bekanntes Verfahren, dessen großes Potential noch nicht voll „ausgenutzt“ worden ist. In diesem Bereich können wir eine hochqualifizierte Präsenz vorweisen: wir liefern nämlich Anlagen, die für das Sintern von Komponenten für Autos und andere Bereiche eingesetzt werden. Besonders erfolgreich sind wir im Sektor der Bremsen und Kupplungen und vor allem im Sintern der Bremsen der europäischen Hochgeschwindigkeitszüge.

Wir haben außerdem Anlagen für die Sinterung von auf einem Substrat abgelagertem Pulver für die Anfertigung von Maschinenkupplungen entwickelt.

Spezialanlagensektor

Unser Unternehmen baut auch Spezialanlagen auf Kundenanfrage, z.B. Anlagen für das Brennen von Tankverglasungen, das Brennen von Schweißelektroden oder für das Glühen von Gasflaschen.

Außerdem kooperieren wir mit verschiedenen Firmen, die Supraleiter herstellen: diese beliefern wir mit Anlagen für das Endglühen von Supraleitern, die in der Medizinindustrie (Spulen für MRT-Geräte), für Kernenergieerzeugungsanlagen oder für Zyklotrone für die magnetische Beschleunigung verwendet werden.

Sektor wertvolle Metalle

Aufgrund der kontinuierlichen Präsenz im Bereich der Fertigung von Platten, Bändern und Halbzeugen aus Silber hat unser Unternehmen diesen Sektor in eine industrielle Branche verwandelt: vom Glühen von Metallplatten für die Anfertigung von dünnen Platten bis hin zum Glühen von Silberbesteck vor dem Formen.

Im Goldsektor beliefern wir die größten Kettenhersteller mit Anlagen für das Glühen von Bändern, die aus Goldlegierungen hergestellt werden, und mit Anlagen das Schweißen von Gold- und Silberketten.

Verschiedene Sektoren

Wir stellen auch Anlagen für spezielle Verfahren her wie z.B. das Glühen von Ventilkörpern für die Erdölgewinnungsindustrie, das Sintern von Graphitpulver, das Abschrecken und Aufkohlen von großen Wellen für Schiffsmotoren, und beliefern weltweit die wichtigsten Unternehmen dieser Branche.

Außerdem beliefern wir die weltweit wichtigsten Unternehmen des Brems- und Kupplungssektors mit statischen Anlagen und Durchlauföfen.

Wir fertigen ferner Anlagen für das Lösungsglühen und Altern von Aluminium an.

Ein Sektor, der seit einigen Jahren eine erhebliche Entwicklung erfährt, ist das das Glühen von Edelstahlrohren, sowohl bis zu 30 m lange Stangen als auch Rohrabschnitte, die hydrogeformt und an die weltweit wichtigsten Firmen geliefert werden.